Grundsatzerklärung Künstliche Intelligenz

  1. Wnext verpflichtet sich zu GDPR compliance und verwendet Daten nur auf ausdrücklichen Wunsch und zum angezielten Zweck des Auftraggebers.

  2. Wnext setzt auf angewendete künstliche Intelligenz (applied AI) als intelligente Agenten, um bestimmte einzelne Aufgaben unter Auswertungen grosser Datenmengen für die Erreichung bestimmter wichtige Ziele effizient zu bearbeiten.

  3. Wnext schliesst die Forschung oder Förderung von starker künstlicher Intelligenz (strong AI) grundsätzlich und prinzipiell aus.

  4. Wnext strebt an, Mitarbeiter von sich wiederholenden und zeitraubenden Routinetätigkeiten zu befreien, um mit wichtigen Aufgaben Wachstum zu ermöglichen. 

  5. Wnext ermöglicht mit Hilfe von Neuro- Linguistischen- Programmierens™ persönliche Veränderung zu vereinfachen und individuelle Stärken wie bewusster Wahrnehmung, Kreativität, Empathie, Solidarität oder Verantwortungsbewusstsein, zu fördern.

  6. Die Algorithmen dienen menschlichen Nutzen, durch gesundheitliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche, transparente, soziale, gleichberechtigte und komfortable Vorteile.

  7. Die Algorithmen werden in transparenten Ablaufmustern strukturiert und haben für die Verantwortlichen rekonstruierbar zu sein.

  8. Die von der obersten Geschäftsleitung des Auftraggebers definierten Grundwerte, Prinzipien und Vorgaben werden in Algorithmen als feste Bestandteile hinterlegt.